Tel.: +49 (0) 5252-93706-03

Video-Interview zum Lungensport

13.02.2019 10:22:00
von Annegret Schmidtke

Auf dem 20. Patientenforum Lunge des Lungeninformationsdienstes referierte Michaela Frisch zum Lungensport.

In einem Video-Interview stellt sie die wichtigsten Inhalte ihres Vortrages dar. Das Video ist online z.B. über Vimeo verfügbar: https://vimeo.com/315879569

Auf der Homepage des Lungeninformationdienstes sind weitere Video-Interviews und Informationen zum 20. Patientenforum Lunge veröffentlicht: www.lungeninformationsdienst.de

Veranstaltungen der AG Lungensport im Rahmen des 60. DGP-Kongresses

23.01.2019 09:03:00
von Annegret Schmidtke

Schon heute möchten wir Pneumologen, Übungsleiter sowie am Lungensport Interessierte zu zwei Veranstaltungen der AG Lungensport im Rahmen des 60. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin nach München einladen: 

Frühseminar am Freitag, 15. März von 7:00 bis 8:00 Uhr 
in Saal 21a (ICM, 2. OG) 
Thema: Ambulanter Lungensport: Voraussetzungen, Inhalte und Umsetzung
Vorsitz: Michaela Frisch und Prof. Heinrich Worth

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Vergabe der Plätze nach Eingang der Anmeldungen

Programm (Auszug aus dem Kongressprogramm, Seite 155)

Pro- und Contra-Sitzung der AG Lungensport am Freitag, 15. März 2019, von 09:00 bis 10:30 Uhr
ICM München, Hörsaal Brainlab

Thema: Aktuelle Kontroversen bei körperlichen Training und Lungensport
Vorsitz: Prof. Heinrich Worth und Dr. Marc Spielmanns
Referenten: Dr. Rainer Glöckl, Dr. Konrad Schultz, Dr. Tobias Böselt, PD Dr. Henrik Watz

Programm (Auszug aus dem Kongressprogramm, Seite 166)

Weitere Informationen zum DGP-Kongress finden Sie unter pneumologie-kongress.de
online- Kongressprogramm

online content zum Handbuch Lungensport

31.10.2018 07:57:00
von Annegret Schmidtke

Weiterführende Informationen zum Handbuch Lungensport sind nun unter Service ⇒ Handbuch online verfügbar. 

Borg-Skala als Poster

20.07.2018 12:19:00
von Annegret Schmidtke

Sicher kennen Sie die Borg-Skala aus unserer Broschüre "Ich bin aktiv". Diese wurde geringfügig modifziert und kann nun als Poster im Format DIN A4 bestellt werden.

Schicken Sie eine Email an lungensport@atemwegsliga.de oder nutzen Sie das Bestellformular.

Mundipharma spendet 5.265 Euro an AG Lungensport

24.04.2018 06:52:00
von Annegret Schmidtke

DGP-Kongressteilnehmer radeln über 1.000 Minuten für einen guten Zweck

  • Spendenaktion: Ärzte radeln für eine gute Sache
  • Pro gefahrener Minute spendet Mundipharma 5 Euro an die AG Lungensport

Auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie DGP vom 14.- 17. März in Dresden ging es am Mundipharma-Stand neben fachlichem Austausch und wissenschaftlichen Inhalten um den Einsatz für eine gute Sache.
Zwei Fahrrad-Ergometer standen für die Kongressteilnehmer bereit. Der Ansporn für die Sportler? Das forschende Pharmaunternehmen Mundipharma spendete 5 Euro für jede gefahrene Minute an die AG Lungensport. Mit großem persönlichen Engagement und viel sportlicher Begeisterung kam so eine Zeit von 1.053 Minuten, also fast 18 Stunden, zusammen.
Am 11. April 2018 konnte der Erlös von insgesamt 5.265 € an die AG Lungensport übergeben werden. Dr. Uta Butt, Geschäftsführerin der AG Lungensport, freute sich: „Eine schöne Summe, die den Einsatz der Ärzte für das Wohlergehen ihrer Patienten noch einmal deutlich unterstreicht. Die gespendete Summe wird für das Projekt ‚Handbuch Lungensport‘ verwendet, das als Leitfaden bei der Ausbildung neuer Übungsleiter zum Einsatz kommt. Das Buch ist seit März 2018 erhältlich und kann über die Webseite der AG Lungensport bezogen werden. Mitglieder der AG Lungensport erhalten bei Bestellung sogar 10% Rabatt.“

Spendenübergabe am 11. April an die AG Lungensport (v.l.n.r Matthias Schmidt, Felicitas Speranza, Mundipharma und Frau Dr. Uta Butt, AG Lungensport) Bildquelle: Mundipharma

 

Initiative „Mein Atem, mein Weg“

18.04.2018 07:57:00
von Annegret Schmidtke

 Menschen mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) vermeiden häufig körperliche Anstrengungen: Sie fürchten, Luftnot zu bekommen. Das ist ein Fehler: Regelmäßige, individuell angepasste Bewegung ist gerade bei COPD wichtig, um im Alltag möglichst leistungsfähig zu bleiben. Um Betroffenen eine Brücke zu mehr Aktivität zu bauen, hat das Unternehmen Berlin-Chemie „Mein Atem, mein Weg“ ins Leben gerufen und in Kooperation mit Lungenärzten  umgesetzt.

Für 2018 sind wieder zahlreiche Veranstaltungen  geplant.

Die Termine finden Sie in unserem ⇒ Veranstaltungskalender.

 

Handbuch Lungensport

21.03.2018 15:45:00
von Annegret Schmidtke

Rechtzeitig zum DGP-Kongress wurde das Handbuch Lungensport fertiggestellt. Es kann über die Geschäftsstelle der AG Lungensport bezogen werden.

Refresherkurse 2018

02.11.2017 09:40:00
von Annegret Schmidtke

Im Februar und im Oktober 2018 bietet die AG Lungensport wieder Refresherkurse zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz B „Rehabilitationssport“ Innere Medizin an. Gerne können Sie sich heute schon anmelden.

Termine und Anmeldeformular

Neues vom DGP-Kongress: Gerätegestützte Trainingstherapie

24.04.2017 08:29:00
von Annegret Schmidtke

Im Focus eines Videos der Deutschen Atemwegsliga e.V. steht das Thema "Gerätegestützte Trainingstherapie". Während Lungensport in Deutschland gut etabliert ist und auch schon eine gewisse Tradition hat, ist die gerätegestützte Trainingstherapie für Patienten mit chronischen Atemwegserkrangungen wie #Asthma oder #COPD außerhalb der Fachkreise nur wenig bekannt. Dabei ist die gerätegestützte Trainingstherapie heute eine der am besten untersuchten Trainingsmodalitäten. Aus welchen Elementen sich diese Trainingsform für Atemwegspatienten zusammensetzt und was sie leistet sehen Sie in unserem Experteninterview mit unseren Vorstandsmitglied Dr. Rainer Glöckl.

zum Video

Interview mit Michaela Frisch

04.01.2017 07:30:00
von Annegret Schmidtke

Michaela Frisch, Autorin unserer neuen Broschüre "Training im Alltag, gibt in einem Video, das vom Helmholtz-Zentrum München veröffentlicht wurde,  praktische Tipps, wie Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen mehr Bewegung in ihren Alltag einbauen können, wie sie von körperlichem Training profitieren und was beim Antrag auf Rehabilitation zu beachten ist. Das Interview wurde im Rahmen des 16. Patientenforums Lunge am 7.12.2016 erstellt, wo Frau Frisch die AG Lungensport und die Deutsche Atemwegsliga mit einem Infostand vertreten hat.

Zum Video